JAPYGIUM


JAPYGIUM
JAPYGIUM
s. Salentinorum prom. Ptol. vel, ut Plin. l. 3. c. XI. Acra Iapygia. Hodie Capo di S. Maria, in mare valde excurrit, ab Hydrunto 20. mill. pass. in Austr. a Tarento 80. in Ort. Acrocerauniis Epiri montibus 50. tanta enim ibi Ionii maris latitudo, Ferrar. Strabo l. 2. p. 108. l. 5. p. 210. et l. 6. p. 261. et 277.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • PROMONTORIUM Japygium — Capo di S. Maria di Leuca, Italiae, in provincia Hydruntina …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Апулия — часть древней Япигии, названной по имени Япикса, сына Дедала, занимала юго восточную часть Италии до мыса Санта Мария ди Лукка и крайний полуостров Калабрии. В древности здесь обитало три различных племени: мессапийцы, или салентины, пейцетийцы и …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Tarentinischer Meerbusen — (Sinus Tarentinus), Busen des Ionischen Meeres, der größte Italiens, zwischen Bruttium, Lucanien u. Calabrien, von dem Vorgebirge Lacinium bis Japygium, hatte einen Umfang von 250 Mill. u. an seiner Mündung einen Durchmesser von 100 Mill.; er war …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Calabrien [1] — Calabrien (Calabrĭa), 1) (a. Geogr., bei den Hellenen Anfangs Japygia, Messapia u. Salentina), Landschaft SItaliens, von Tarent od. von dem Hafen Sasina auf einer u. von Brundisium auf der anderen Seite bis zum Vorgebirge Japygium; im engeren… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Campi Salentīni — (a. Geogr.), Ebene in Calabrien, in N. am Vorgebirge Japygium …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Italien [1] — Italien. I. (Weltage). I. ist die mittlere der südeuropäischen Halbinseln, zerfällt der horizontalen Gliederung nach in zwei verschiedene Theile das continentale I., nördlich u. nordöstlich von Apennin bis in die Gegend von Ancona, u. das… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Japygĭa — hieß bei den alten Griechen das ganze südöstliche Unteritalien, vom Berge Garganus an dis zum Vorgebirge Japygium (jetzt Capo di Leuca), od. die Landschaften Apulien u. Calabrien der Römer; im Besonderen aber führte bei den Griechen den Namen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Iapygĭa — Iapygĭa, das südöstliche Unteritalien vom Berge Garganus an bis zum Vorgebirge Japygium (Capo Santa Maria di Leuca); im engern Sinne die südöstlichste Halbinsel Kalabrien, das von den Iapygen (lat. Apuli), einem von den übrigen Altitalikern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Römisches Reich — Die Buchstaben und Zahlen zwischen den Linien | E4 | bezeichnen die Quadrate der Karte. Orte. AbellaE4 AbellinumEF4 AccaeF3 AceruntiaFG4 Ad FinesB1 Ad NovasNebenk. AgrigentumD7 Alba FucensD2 AlbalongaC3 AletriumD3 AllifaeE3 AlsiumBC3 AmiternumD2… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.